Januar 2012

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freundinnen und Freunde,  

jeder Berufsberater weiß, dass, wer sich verändern möchte, nicht alles über Bord werfen darf. Wir sollten genau wissen, was wir am besten beherrschen. Das ist etwas, worauf wir aufbauen können.
In der Evolution ist dieses einfache Prinzip belegt: mit jeder neuen Art wurde das Genom nicht völlig neu erfunden. Selbst Maus und Mensch teilen sich 80% ihrer Gene. Doch wie lässt sich entscheiden, welche Potentiale bewahrt werden sollten?

Wie in der Süddeutschen Zeitung zu lesen war, haben Unternehmen in der Schweiz diese Frage für sich beantwortet. Ganz den Prinzipien der Evolution folgend, haben sie ihre Stärken in den Werten erkannt, die der Schweiz im Allgemeinen zugeschrieben werden: Stabilität, Diskretion, Zuverlässigkeit und Vertrauen. Das Alpenland will diese Kompetenzen in Zukunft nicht nur im Bankengwerbe nutzen, sondern auch im Wachstumsmarkt Datensicherung und so neue Geschäftsfelder erschließen.

 

 

Weiterbildung Evolutionsmanagement

Die Methoden, um systematisch mit den Themen Veränderung und Krisenfestigkeit zu arbeiten, sind auch Inhalte der Weiterbildung Evolutionsmanagement, welche die EVOCO GmbH erfolgreich seit 5 Jahren mit großem Erfolg durchführt. Am 31. Mai startet der nächste Weiterbildungsdurchgang. Bis zum 15. Februar bieten wir einen Frühbucherrabatt an. [Mehr]

 

 

Wir möchten Sie wieder herzlich zu einem Salonabend bei der EVOCO einladen

Am 3. Februar um 18:30 Uhr findet das nächste Gespräch im gemütlichen Salon der EVOCO GmbH in Schöneiche statt. Als Gast hat diesmal Matthias Groh zugesagt. Matthias Groh ist Spezialist für Lean Management und 6 Sigma. Bei Siemens in Berlin ist er seit mehreren Jahren verantwortlich für die großen Veränderungen und Verschlankungen der Prozesse in der Administration des Berliner Standortes.

Lean Management, als Methode aus Japan importiert, ist schon seit 20 Jahren bekannt. Aber immer noch haben viele Unternehmen die Potentiale dieses Verschlankungsansatzes nicht ausreichend ausgeschöpft. Handelt es sich hierbei um einen technokratischen Ansatz der Rationalisierung oder auch um eine evolutionäre Methode: sinnlose und nicht wertschöpfende Handlung zu erkennen und für die Zukunft zu vermeiden?

Thema des Abends wird es sein, die Beziehung zwischen den beiden OE-Ansätzen Lean Management und Evolutionsmanagement zu erforschen. Wo gibt es Ähnlichkeiten, welche Annahmen widersprechen sich – und natürlich: was kann die eine „Disziplin“ von der anderen lernen?

Wir hoffen auf anregende Gespräche bei Getränken und Snacks. Um diese für Sie kostenlose Veranstaltung besser planen zu können, freuen wir uns über Ihre Anmeldung per E-Mail an mail@evoco.de.


Ihr EVOCO-Team


Impressum